Mietobjekte

Taucherwaldhütte und Bürgerhaus
hier jetzt zum Buchungskalender

mehr lesen

Wirtschaft

Gewerbe / Unternehmen / Wirtschaft / Handel

mehr lesen

Gemeindeverwaltung

Informationen und Service der Gemeindeverwaltung Burkau

mehr lesen

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen in der Gemeinde Burkau

mehr lesen

Saisonstart mit Neuerungen

von Sebastian Hein

SZ Bericht vom Dienstag, 31.05.2016 

Saisonstart mit Neuerungen 

Mit zwei Überraschungen öffnet das Bad Burkau am Mittwoch. Zum ersten Badetag lädt auch Bischofswerda ein. 


Foto © Constanze Knappe

 

Burkau. Einige Burkauer können es kaum erwarten, dass am Mittwoch endlich das Freibad öffnet. Sie standen schon eher vor der Tür. Entgegen jahrelanger Praxis startet die Saison nicht mehr im Mai, sondern am 1. Juni. Dieser Termin aber wäre beinahe ins Wasser gefallen. Das Unwetter in der vergangenen Woche schwemmte jede Menge Schlamm in den Vorfluter am Butterberg, von wo aus die Badebecken mit Quellwasser gespeist werden. „Wir mussten den Vorfluter mehrfach reinigen, um das Wasser überhaupt verwenden zu können“, erklärt Schwimmmeister Bernd Noack. Und zum Glück hat ein vor 20 Jahren hinter dem Bad errichteter Hochwasserdamm verhindert, dass das schmutzige Oberflächenwasser vom Marienberg ins Bad drückt. Die Wiese hinter dem Damm ist vollkommen verschlammt. Einen Tag vor Eröffnung kann Bernd Noack nun aber Entwarnung geben. „Das Becken ist voll und das Bad für die Besucher bereit“, sagt er. 

 

Unterstützung von der Wasserwacht Elstra 

Er und Rettungsschwimmer Josef Cwikowski haben trotzdem noch Einiges zu tun. Am Dienstag begannen die beiden damit, eine große digitale Anzeigetafel aufzustellen. Die vermeldet die Wassertemperaturen aus dem großen und dem Planschbecken, die am Dienstag 23 Grad Celsius betrugen, sowie Lufttemperatur und Uhrzeit. An die 100 Meter Kabel sind dafür zu verlegen. Wenn in den nächsten Tagen dann die Anzeige funktioniert, hat die sonst übliche Kreidetafel am Badeingang ausgedient. 

Ebenfalls noch nicht ganz fertig ist das Sonnendach. Der hölzerne Unterstand in der Nähe des Planschbeckens wird vor allem Familien mit kleinen Kindern Schatten spenden, wäre aber auch gut für Klassen- und andere Feiern geeignet. Gebaut wird er von Mitarbeitern des Bauhofs der Gemeinde. Die waren allerdings nach dem Unwetter mehrere Tage damit beschäftigt, an verschiedenen Ecken des Dorfes den Schlamm zu beseitigen. Das Sonnendach musste deshalb noch etwas warten. 

Geöffnet hat das Freibad am Wiesenweg in Burkau Montag bis Freitag 10 bis 20 Uhr, an den Wochenenden eine Stunde früher. Festgelegte Schließzeiten für kühle Temperaturen gibt es nicht. Das werde flexibel entschieden, so Bernd Noack. Bei Hochbetrieb wird der Schwimmmeister von Rettungsschwimmern der Wasserwacht Elstra unterstützt. 

Ebenfalls am Mittwoch öffnet das Freibad in Bischofswerda. Seit dem Wochenende kann auch in Steinigtwolmsdorf und Schmölln gebadet werden. (ck)

Zurück