Mietobjekte

Taucherwaldhütte und Bürgerhaus
hier jetzt zum Buchungskalender

mehr lesen

Wirtschaft

Gewerbe / Unternehmen / Wirtschaft / Handel

mehr lesen

Gemeindeverwaltung

Informationen und Service der Gemeindeverwaltung Burkau

mehr lesen

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen in der Gemeinde Burkau

mehr lesen

Rennstrecke für Kita Kinder

von Sebastian Hein

Der Spielplatz des Uhyster Kindergartens war für den Bewegungsdrang der Kinder zu klein. Jetzt wurde angebaut.

Von Sylvia Gebauer
Auf dem neuen Spielplatz des Uhyster Kindergartens Bienenhaus können die Kinder jetzt Wettrennen fahren. Lisa und Ida ( hinten) haben die Strecke bereits getestet.

Uhyst. Holzkletterburg, Sandkastenschiff und Balancierbalken gibt es im Außengelände der Awo-Kita „Bienenhaus“ in Uhyst schon. Doch den Verantwortlichen ist das zu wenig. „Besonders für die Jungs fehlt ein Bolzplatz“, sagt Kitachefin Karin Ulbricht auf Anfrage. Denn in der Uhyster Kindertagesstätte werden Kinder bis zum zehnten Lebensjahr betreut. Auch für die Größeren wollten sie ein neues Angebot schaffen. Aus diesem Grund hat die Gemeinde Burkau das Nachbargrundstück erworben. In Abstimmung zwischen Kitaträger und Gemeinde wurde das Areal nun gestaltet.

Die Wünsche wurden klar formuliert: Ein Bolzplatz mit zwei Toren samt Ballfangnetz, eine Rennstrecke und ein großer Sandkasten sollen es werden. Damit die Kinder sich hier richtig austoben können. Auf der gepflasterten Strecke können mit Dreirad und Roller jetzt Wettrennen gefahren werden. Lisa und Ida haben sie schon einmal mit ihrem Dreirad ausprobiert. Beide sind begeistert.

Obst für den Kindergarten

Die Idee das Projekt noch in diesem Jahr anzupacken, kam zum Kinderfest im Juni dieses Jahres auf. Bürgermeister Sebastian Hein (CDU) und der Kitaträger sprachen darüber. Für die Umsetzung gaben Burkaus Gemeinderäte noch einmal 20 000 Euro dazu. Realisiert wurden die Bauarbeiten von Firma Garten- und Landschaftsbau Helbig aus Burkau. Sie hat auch zwei Apfelbäume und einige Beerensträucher, darunter verschiedene Johannisbeersorten, auf dem Areal gepflanzt. „Die Früchte werden wir in den Kindergartenalltag mit verwenden“. sagt Karin Ulbricht. Im Frühjahr wird noch ein großes Sonnensegel über den Sandkasten gespannt. Denn schattige Plätze fehlen hier bisher. Zudem ist ein weiteres Spielgerät vorgesehen, was es wird, steht aktuell noch nicht fest.

Am heutigen Dienstag ist offizielle Einweihung des neuen Spielplatzes. Eingeladen sind unter anderem der Bürgermeister, Vertreter der Awo, Eltern und die Uhyster. Dafür haben sich Kita- und Hortkinder einiges einfallen lassen. Vergangene Woche wurde gebastelt.Der Hort lädt ins Café und zum Flohmarkt ein.

Gegründet wurde der Uhyster Kindergarten in einer Villa, speziell für die Kinder der LPG-Mitarbeiter. Nach der Wende zog die Kita ins heutige Domizil, die frühere Krippe, um. Zu DDR-Zeiten wurden hier 50 Kinder betreut. Aktuell sind es 74 Krippen-, Kindergarten- und Hortkinder.

Zurück